sticker
16. Oktober 2015
sledging
18. Dezember 2015

dove

girl Nr. 60 | 03.12.2015

 

Die Geschichte…

Die Fähigkeit fliegen zu können hat für mich was mit Freiheit zu tun. Man ist nicht an den Boden gebunden und kann auch nicht von Mauern umschlossen werden. Und man kann sich jeder Zeit loslösen, um ein Geschehen von oben betrachten und bewerten zu können. Vögel haben diese Eigenschaft, so auch die Taube.

Sie wird heute häufig als Symbol für Frieden verwendet. Ich habe ein wenig im Internet recherchiert und nun eine Annahme, wo diese Assoziation ihren Ursprung findet. In der Bibel. Noah (der Kerle mit dem großen, selbstgebastelten Holzboot und den vielen Tieren darauf) ließ im Verlauf der Geschichte eine Taube von seiner Arche aus fliegen und diese kam mit einem Ölzweig zurück. Sie hat also irgendwo Land gefunden und hat als Beweis nen Stock mitgebracht. Dieses wird als Friedensangebot von Gott an die Menschheit gedeutet. Also hat die Taube in diesem Fall die Funktion des Überbringen einer guten Nachricht/Botschaft und ist somit auch ein Symbol der Hoffnung. Nett…

Bei meinem Bild lässt das Mädchen die Taube steigen. Nicht mit der Absicht „hoffen“ zu dürfen. Auch nicht mit der Absicht, etwas zurück zu bekommen. Sie lässt los, weil sie es für richtig hält. Weil es ein Tier ist, das nicht gefangen oder gehalten gehört. Wie doch eigentlich jedes Lebewesen auf dieser Welt. Klar lässt man nicht gerne los von Dingen die man gewohnt ist oder die man anders nicht kennt. Aber das ist, so denke ich, durchaus notwendig um Frieden schaffen zu können. Und so ist auch meine Taube eine „Friedenstaube“. Nur ist meine wohl freier und darf den Frieden nicht nur als Info überbringen sondern diesen Frieden selber erfahren und leben…




Die Entstehung und Details des Motivs…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.